Reminiszenzen

Ina Siedlaczek  

Kunstkraftwerk - Kantine 3
Saalfelderstrasse 8 b
04179 Leipzig

Tickets ab 15,00 €
Ermäßigung verfügbar

Veranstalter: Kunstkraftwerk Leipzig GmbH, Saalfelder Strasse 8b, 04179 Leipzig, Deutschland

Anzahl wählen

1. Kategorie

Normalpreis

je 15,00 €

Ermäßigt

je 12,00 €

Summe 0,00 €
Preise inkl. Mwst. zzgl. Versand- und Servicegebühren

Ermäßigungsinformationen

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder (6-16 Jahre), Schüler (17-20 Jahre), Vollzeitstudierende, Besitzer eines Leipzig-Passes oder Schwerbehindertenausweises. Der Ermäßigungsnachweis ist beim Einlass unaufgefordert vorzuzeigen.

Kinder unter 6 Jahren erhalten freien Eintritt.

Das Familienticket gilt für 2 Erwachsene und 2 Kinder (6-16 Jahre). Für jedes weitere Kind gilt der ermäßigte Eintrittspreis.

Gruppentickets:
Gruppe ab 12 Personen: 8,50 € p.P.
Schülergruppe (schulische Ausbildung 1.-12./13. Klasse) ab 12 Personen: 4,00 € p.P. und Begleitperson ermäßigt

Jahreskarte: personengebunden, gültig 1 Jahr ab Kaufdatum

Führung "Renaissance experience - Florenz und die Uffizien": buchbar für 50,00 € (Anmeldung erforderlich)

Tageskarten berechtigen zum Besuch aller laufenden Ausstellungen.
print@home
Postversand

Veranstaltungsinfos

Im Jahre 1740 ist Händel 55 Jahre alt. Einen Schlaganfall hat er leidlich überstanden, dreimal gingen seine Opernunternehmen pleite, eine Perspektive für eine vierte tat sich nicht auf. So macht er sich in einer echten Lebenskrise darüber Gedanken, sich ein neues Tätigkeitsfeld zu suchen: er reist in seine Heimat Deutschland, um zu prüfen, ob sich dort berufliche Perspektiven erkennen lassen.

Bevor sein Trick, seine neuen „Opern“ in Form von Oratorien zu schreiben, greift und er damit wieder rauschende Erfolge in London feiert, mag am Beginn der 40er Jahre so manche Erinnerung an seine frühen Jahre in deutschen Landen aufgeblüht sein: an seinen Lehrer Zachow in Halle, die Opernzeit in Hamburg und seine frühe Anstellung am Hannoveraner Hof.

„Es scheint, als seien gerade diese Werke der Sopranistin Ina Siedlaczek auf den Leib geschrieben. Einmal mehr überzeugt uns die Sängerin mit ihrer natürlichen, ungekünstelten Stimmführung, die der inhärenten Schlichtheit von Händels Arien zugutekommt.“

Beteiligte Personen:

Ina Siedlaczek - Sopran
Leipziger Concert
Mechthild Karkow, Uwe Ulbrich - Violinen, Annegret Meder - Viola
Jan Freiheit - Violoncello, Jörg Meder - Violone
Zita Mikijanska - Cembalo, N.N. - Theorbe

Kunstkraftwerk

Saalfelder Strasse 8b, 04179 Leipzig, Deutschland   Route planen